Anwalt gegen Kündigung. Arbeitsrecht Hamburg

Abfindung

★ ★ ★ ★ ★

Abfindung – Anwalt gegen Kündigung

Immer wieder kommen Mandanten in die Anwaltskanzlei für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht und möchten wissen, ob Ihnen nach ihrer Kündigung eine Abfindung zusteht.

Zunächst müssten Sie wissen, dass man grundsätzlich nur in ganz bestimmten Fällen ein Recht auf eine Abfindung hat.

Ein solches Recht auf eine Abfindung kann sich z.B. aus einem Sozialplan ergeben. Das ist eine bestimmte Einigung zwischen dem Arbeitgeber und dem Betriebsrat. Manchmal ergibt sich ein Recht auf eine Abfindung auch aus einem Tarifvertrag. Darunter versteht man wiederum grundsätzlich eine Einigung z.B. zwischen dem Arbeitgeber und einer Gewerkschaft. Unter bestimmten Voraussetzungen kann Ihnen auch bei einer betriebsbedingten Kündigung ein Recht auf Abfindung zustehen. Diese kann sich dann auf ein halbes Bruttomonatsgehalt pro Jahr des Bestehens des Arbeitsverhältnisses belaufen.

Gerne prüfen wir als Anwaltskanzlei für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht, ob Ihnen in Ihrem konkreten Fall ein Recht auf eine Abfindung zusteht.

Selbst für den Fall, dass Ihnen kein Recht auf eine Abfindung zusteht, ist es möglich, dass Ihr Anwalt für Arbeitsrecht im Rahmen eines Kündigungsschutzverfahrens erfolgreich eine Abfindung für Sie vereinbaren kann. In vielen Kündigungsschutzfällen gelingt es in der Praxis, einen entsprechenden Vergleich zu schließen. Der Arbeitgeber verpflichtet sich dann in diesem Vergleich, dem Arbeitnehmer für den Verlust des Arbeitsplatzes eine Abfindung in Höhe eines bestimmten Geldbetrages zu zahlen. Wie hoch diese Abfindung ausfällt, hängt von den Umständen des Falles, etwa den Erfolgsaussichten der Kündigungsschutzklage ab. Häufig wird dann die Dauer des Bestehens des Arbeitsverhältnisses in Jahren herangezogen und dieser Wert dann z.B. mit der Höhe eines oder eines halben Bruttomonatsgehalts multipliziert.

 

Wenn Sie Fragen rund um die Themen Kündigung und Abfindung haben, hilft Ihnen die Anwaltskanzlei für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht gerne weiter. Wenn Sie mehr zum Thema Kündigung erfahren möchten, klicken Sie hier.