Anwalt gegen Kündigung. Arbeitsrecht Hamburg

Anwalt für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht

★ ★ ★ ★ ★

Anwaltskanzlei für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht

Herzlich Willkommen auf Anwalt-gegen-Kündigung.de. Wir sind Ihnen gerne behilflich, wenn Sie Hilfe benötigen, weil Sie eine Kündigung erhalten haben. Rechtsanwalt Ingmar Gerd Seume ist Anwalt für Arbeitsrecht in Hamburg. Er vertitt insbesondere die Interessen von Arbeitnehmern, leitenden Angestellten und Betriebsräten.

Rechtsanwalt für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht

 

Kündigung bekommen - Was Sie tun können

Wenn Sie eine Kündigung bekommen haben und Sie sich dagegen zur Wehr setzen möchten, können Sie sich schnellstmöglich an einen im Kündigungsrecht erfahrenen Anwalt wenden.

Normaler Weise haben Sie nur 3 Wochen ab dem Zugang der Kündigung Zeit, um beim Arbeitsgericht geltend zu machen, dass eine Kündigung unwirksam ist.

Innerhalb dieses drei-Wochen-Zeitraumes kann eine sog. Kündigungsschutzklage erhoben werden. Gewinnen Sie die Kündigungsschutzklage, dann bedeutet das für Sie praktisch, dass die Kündigung unwirksam war und Sie wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren dürfen.

Sollten Sie vielleicht überhaupt kein Interesse mehr an einer Rückkehr an Ihren alten Arbeitsplatz haben, kann im Rahmen eines Kündigungsschutzverfahrens häufig ein sog. Vergleich abgeschlossen werden, der insbesondere die Zahlung einer Abfindung an Sie vorsieht. Gerne hilft Ihnen bei der Erhebung der Kündigungsschutzklage und der Durchführung des Kündigungsschutzprozesses ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

• Schnell Termin beim Arbeitsrechtsanwalt vereinbaren (3 Wochen Frist!)

• Kündigung, Arbeitsvertrag, letzte 3 Gehaltsabrechnungen mitbringen.

• Kündigungsschutzklage einlegen

 

Kündigungsschutz und Arbeitsrecht – Kündigung & Abfindung

Die Rechtsanwaltskanzlei für Arbeitsrecht Seume hat ihren Sitz in der Schloßstraße in Hamburg im Stadteil Wandsbek. Für Ihre Kündigungsschutzklage stehen wir Ihnen aber über Hamburg hinaus, deutschlandweit zur Seite.

Küngigung? Anwalt in Hamburg hilft.

Als Rechtsanwaltskanzlei haben wir uns auf das Arbeitsrecht spezialisiert. Wir vertreten dabei insbesondere Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Betriebsräte. Da wir auch einige kleine, junge Unternehmen beraten, ist uns jedoch auch die Perspektive aus Arbeitgebersicht bekannt. Unsere arbeitsrechtlichen Schwerpunkte neben dem Kündigungsschutz sind die Themenbereiche Abfindung und Aufhebungsvertrag. Sie können sich aber natürlich gerne mit Ihren anderen arbeitsrechtlichen Fragen an uns wenden.

An uns können Sie sich beispielsweise gerne wenden

⇒ Wenn Sie eine Kündigung bekommen haben

⇒ Wenn Sie erfahren haben, dass eine Kündigung bevorsteht

⇒ Wenn Ihnen ein Aufhebungsvertrag angeboten wurde

⇒ Wenn Sie eine unbegründete Abmahnung bekommen haben

Der Arbeitsrechtsanwalt prüft für Sie, ob auf Ihr Arbeitsverhältnis das sog. Kündigungsschutzgesetz (KSchG) Anwendung findet. Er kann Ihnen die Erfolgsaussichten bezüglich des Erhalts Ihres Arbeitsplatzes sowie hinsichtlich einer Abfindung erklären und auch gleich für Sie eine Kündigungsschutzklage einlegen.

Insbesondere die Einhaltung der Frist zur Erhebung der Kündigungsschutzklage ist sehr wichtig. Nur innerhalb von drei Wochen ab Zugang der Kündigung besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Einlegung einer Kündigungsschutzklage mit Chancen auf einen Erhalt Ihres Arbeitsplatzes oder die Erlangung einer Abfindung.

Gerne hilft Ihr Anwalt für Arbeitsrecht in Hamburg bei der Erhebung der Kündigungsschutzklage.

 

Theoretische Prüfung Fachanwalt für Arbeitsrecht

Bereits im Jahre 2013 hat Rechtsanwalt Seume den Fachanwaltslehrgang für Arbeitsrecht in Berlin erfolgreich absolviert. Der Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht, den Herr Rechtsanwalt Seume anstrebt, gehört zu den ältesten und bekanntesten deutschen Fachanwaltsbezeichnungen. Insgesamt gab es am 31. Dezember 2015 in Hamburg 1982 Fachanwälte, davon 454 für Arbeitsrecht (davon 112 Fachanwältinnen). Die Fachanwaltsbezeichnung wird nach Prüfung in einem formalisierten Verfahren durch die Rechtsanwaltskammer verliehen. Fachanwälte für Arbeitsrecht müssen sich ab dem 01.01.2015 mindestens 15 Stunden durch den Besuch von Schulungsseminaren oder durch das Verfassen von Veröffentlichungen fortbilden.

 

Erstberatungsgespräch

Im Rahmen eines Erstberatungsgespräches prüft ein Anwalt für Arbeitsrecht Ihre Kündigung und kann in vielen Fällen bereits einschätzen ob die Erhebung einer Kündigungsschutzklage Aussicht auf Erfolg hat.

Küngigung? Anwalt in Hamburg hilft.

Für die arbeitsrechtliche Erstberatung bringen Sie am besten Ihren Arbeitsvertrag und Ihre letzten drei Gehaltsabrechnungen mit. Sollten Sie gekündigt worden sein, bringen Sie dann natürlich das Kündigungsschreiben mit. Sofern Abmahnungen vorausgegangen sind, sollten auch diese nicht fehlen. Im Übrigen können Sie alle arbeitsrechtlichen Unterlegen wie Korrespondenz mit dem Arbeitgeber oder einen gegnerischen Rechtsanwalt mitbringen. Dies ist Hilfreich für Ihren Arbeitsrechtsanwalt, damit es Sie optimal beraten kann.

 

Rechtsschutzversicherung und Prozesskostenhilfe

Wenn Sie rechtsschutzversichert sind, und Ihre Rechtsschutzversicherung eine so genannte Deckungszusage gegeben hat, müssen Sie sich über mögliche Kosten meistens keine großen gedanken mehr machen. Wir können für Sie klären, ob Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten für Ihren arbeitsrechtlichen Rechtsstreit - etwa für Ihre Kündigungschutzklage - übernimmt.

Sollten Sie über keine Rechtsschutzversicherung verfügen, kann Ihnen bei Vorliegen der Voraussetzungen ggfs. die so genannte Prozesskostenhilfe gewährt werden. Dabei handelt es sich um eine staatliche finanzielle Unterstützung zur Durchführung Ihres arbeitsrechtlichen Gerichtsverfahrens. Mehr zu den Themen Rechtsschutzversicherung und Prozesskostenhilfe finden Sie unter Service

 

Anwalt für Arbeitsrecht - 2x in Hamburg

Die Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht befindet sich in der Schloßstraße in Hamburg Wandsbek unmittelbarer Nähe zum Bezirksamt Hamburg-Wandsbek (Rathaus), gegenüber vom Finanzamt Hamburg-Wandsbek. Parkplätze für Mandanten der Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht sind vorhanden. Gerne können Sie mit uns auch einen Termin in den Räumlichkeiten in der Planckstraße 13 in Ottensen (Altona) vereinbaren.

Sitz unserer Sozietät in Hamburg-Wandsbek

Die Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht in Hamburg-Wandsbek (Schloßstraße 102).

Sitz unserer Sozietät in Hamburg-Wandsbek

Zweigstelle in Ottensen/Altona (Planckstraße 13).

Für Ihren Kündigungsschutzfall stehen wir Ihnen aber gerne auch zur Verfügung, wenn Sie aus einer anderen Stadt kommen. Insbesondere vertreten wir Sie wenn Sie aus dem Haburger Umland kommen, alos aus Stade, Schwerin, Pinneberg, Buxtehude, Ahrensburg, Elmshorn, Itzehoe, Neumünster, Norderstedt, Lüneburg und Lübeck. Für das Jahr 2018 ist geplant, einen Standort in Dresden zu eröffnen.

 

Schneller Termin beim Anwalt für Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht ist oft schnelles handeln gefragt. Häufig laufen wichtige Fristen. Damit Ihnen ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht bestmöglich zu Ihrem Recht verhelfen kann, ist es von großer Bedeutung, dass Sie möglichst schnell handeln. Rufen Sie uns einfach an unter der

040 / 7880 1830

an (Montag bis Freitag von 08 - 20 Uhr, Samstags gibt es einen Notdienst von 08 - 14 Uhr) und vereinbaren sie schnell und unkompliziert einen Termin. Gerne können Sie auch unser Soforthilfe-Formular benutzen, um einen Termin mit einem Anwalt für Arbeitsrecht in Hamburg zu vereinbaren. Üblicherweise erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort auf Ihre Terminanfrage.

 

Anwalt-gegen-Kündigung: Arbeitsrecht Aktuell

Ob nun Hamburg, Berlin, Dresden, Frankfurt oder München: In der Rubrik "Anwalt-gegen-Kündigung - Arbeitsrecht Aktuell" möchten wir Sie über interessante Fälle aus ganz Deutschland informieren. Die Rubrik Arbeitsrecht Aktuell soll Ihnen kurz und verständlich näherbringen, wie Gerichte in bestimmten aktuellen Arbeitsrechts- und Kündigungsfällen entscheiden.

Neu: Fristlose Kündigung wegen grober Beleidigung des Arbeitgebers

Kann eine grobe Beleidigung („soziale Arschlöcher“) ausreichen um fristlos vom Arbeitgeber gekündigt zu werden? Mit dieser Frage hatte sich das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein zu befassen (Urteil vom 24.01.2017, Az.: 3 Sa 244/16). Mehr...

 

 

Kündigungsschutz und Arbeitsrecht

Unabhängig davon ob für Sie das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) greift oder nicht, beraten wir Sie in Ihrem Kündigungsfall. Wenn die Voraussetzungen für eine Kündigungsschutzklage vorliegen erheben wir diese gerne für Sie beim zuständigen Arbeitsgericht. Egal ob ordentliche Kündigung oder außerordentliche Kündigung, ob fristgemäße oder fristlose Kündigung, ob verhaltensbedingte, personenbedingte oder betriebsbedingte Kündigung - wir stehen Ihnen anwaltlich zur Seite. Dabei entscheiden Sie welches Ziel wir genau verfolgen. Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz zurück haben möchten, kämpfen wir um diesen. Wenn Sie lieber eine Abfindung für den Verlust ihres Arbeitsplatzes haben möchten, setzen wir alles daran, dass Sie eine möglichst hohe Abfindung erhalten.

Auch bei anderen arbeitsrechtlichen Problemen - seien es Fragen zum Arbeitsvertrag zur Entgeltfortzahlung oder zum Arbeitszeugnis - können Sie sich als Arbeitnehmer, leitender Angestellter oder Betriebsratsmitglied helfen wir Ihnen als Anwaltskanzlei für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht gerne weiter.

Wir können Sie sowohl bei Fragestellungen zum individuellen Arbeitsrecht wie auch im kollektiven Arbeitsrecht unterstützen. Im Individualarbeitsrecht geht es grundsätzlich um Regelungen, welche das einzelne Arbeitsverhältnis betreffen. Hingegen geht es beim Kollektivarbeitsrecht um das Verhältnis zwischen Betriebsrat und Gewerkschaft auf der einen Seite und dem Arbeitgeber oder einem Arbeitgeberverband auf der anderen Seite. Die Anwaltskanzlei für Kündigungsschutz und Arbeitsrecht hilft gerne weiter.